Der geheime Lagerort

Nach einigen Erkundungstouren im lokalen Wald haben wir den voraussichtlichen Lagerort für das Sommerprogramm gefunden. Auf einer Lichtung, weitgehend windgeschützt und mit genügend freier Fläche wird er auf uns warten 🙂

Erstes Vorbereitungstreffen

Als erstes Treffen zur Vorbereitung auf „Gemeinsam überleben!“ im Sommer machten wir am vergangenen Sonntag mit den Jugendlichen aus Leblang einen kurzen Ausflug in den Wald. Beim Würstchenessen am mit Kienspan entzündeten Feuer besprachen wir den Plan für das aktuelle Jahr.

Pe drum – Auf dem Weg

Aprins foc – Feuer machen

Bikeathon 2019 – Gemeinsam überleben!

Eine Vereinigung in Fogarasch veranstaltet am 8. Juni ein Sponsoren-Fahrradrennen. Wir haben uns mit unserem Projekt „Gemeinsam überleben!“ (integratives und edukatives Sommerlager mit Überlebenstraining) beworben und wurden angenommen. Weitere Details folgen.

Mittels Google aus dem Rumänischen übersetzte Internetseite:
https://translate.google.com/translate?sl=ro&tl=de&u=http%3A%2F%2Fbikeathon.fundatiactf.ro%2F2019%2F03%2F05%2Fsupravietuire-impreuna%2

Monster

Zum Thema Monster und wie wir sie loswerden machten wir vergangene und diese Woche Monster aus Salzteig, die anschließend angemalt wurden. Heute durften die Kinder die Monster mit nach Hause nehmen.

Bilder der vergangenen Monate

Aufgrund starken Zeitmangels gab es in den vergangenen Monaten leider keine neuen Beiträge auf diesem Blog. Wir hoffen, dass sich dies aufgrund unserer französischen Freiwilligen in den nächsten Wochen wieder ändern wird. Hiermit jedoch einige Bilder von vergangenen Angeboten.

Ausflüge mit allen Gruppen und dem Alphabetisierungskurs im Sommer:

Wöchentliche Gruppen in Cobor und Leblang mit durchschnittlich 40-50 Teilnehmern:

Theateraufführungen in Cobor und Leblang:

Proben und Zirkusaufführungen in Cobor und Leblang mit insgesamt 160 Besuchern und über 50 Teilnehmern:

Vorbereitungen für das Krippenspiel

Von der mittleren Gruppe habe ich leider kein Bild. Deren Teilnehmer werden die Weisen aus dem Morgenland spielen.

Basteln von Dekoration für den Kultursaal, in dem das Krippenspiel stattfinden wird.

Nach der Probe für das Krippenspiel spielten wir noch einige Spiele.

Mal wieder Computer…

An jedem ersten Programmtag pro Monat bringen wir unsere Computer mit nach Leblang und machen ein wenig Computerunterricht. Danach dürfen die Jugendlichen sich noch etwas frei im Internet bewegen – normalerweise werden dann Spiele gespielt.