Die alte Schule Leblang

Seit Beginn unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen wurden uns zwei Räume in der ehemaligen sächsische Schule von der evangelischen Gemeinde Leblang zur Benutzung überlassen. Dafür sind wir sehr dankbar. Seit Anfang Dezember haben wir nun einen offiziellen Mitvertrag für fünf Jahre, so dass wir nun längerfristiger planen können. Ein besonderes Anliegen sind uns Kinder, die bisher nicht in die Schule gehen, sowie die Förderung der Bildung allgemein. Unsere Überlegungen dazu werden wir im kommenden Rundbrief skizzieren.