Durchgangsstation Bekokten/Bărcut

Heute Abend werden wir seit einer Woche in Bekokten sein. Die Woche war wie erwartet sehr anstrengend. Auch unsere Kinder sind noch sehr müde. Gleichzeitig gefällt es ihnen in der neuen Schule und Kindergarten sehr gut. Am Freitag haben sie es sogar sehr bedauert, dass das Wochenende ansteht. Das freut uns sehr!

Inzwischen sind eine größere Anzahl an geflüchteten Menschen hier angekommen. Zu Beginn waren 14 Ukrainer hier. Am Freitag Abend sind 27 angekommen, Am Samstag weitere drei. Gestern Abend sind 13 Personen abgereist, für die eine Unterkunft in Deutschland organisiert werden konnte. Es war recht berührend, da eine Woche gemeinsamen Lebens und Anspannung viele gemeinsame Erlebnisse geschaffen hat. Heute Abend sind reist die nächste Gruppe ab, und es kommen weitere 12 an.

Während die Menschen hier sind, sind Chris und ich Ansprechpartner für viele Anliegen. Gleichzeitig versuchen wir, einen strukturierten Tagesablauf zu bieten mit Kinderprogramm, Spazieren, Spielen, Malen und für die Erwachsenen etwas Deutschunterricht.

Wir wünschen allen eine gute Woche und danken für die bereits eingegangenen Spenden! (Es wird jedoch noch einiges gebraucht werden.)

Michael und Christiane Schöll

PS: Die Auswahl der Bilder ist stark eingeschränkt, da wir keine Gesichter der uns anvertrauten Menschen zeigen wollen.

Speisesaal
Das Allernötigste
Spaziergang zum Minizoo
Der „Zoowärter“ mit der Hauptattraktion
Karaoke am Samstag (4. Geburtstag unseres Sohnes David)